Fußballübertragung

Fußballübertragung – So wollen die Sender Aufmerksamkeit schaffen

Einer aktuellen Studie zufolge ist es den Pay-TV-Sendern in den vergangenen Jahren gelungen, hunderttausende neue Abonnenten für die Fußballübertragung zu gewinnen. Im Gegensatz zur retrospektiven Berichterstattung spielt die live Übertragung eine weiterwachsende Rolle. Doch mit welchen Mitteln gelingt es den Sendern, für gutes Entertainment zu sorgen? Die wichtigsten Faktoren, die für die Entscheidung der Verbraucher eine Rolle gespielt haben dürften, nehmen wir hier in diesem Artikel unter die Lupe.

Torjubel auch ohne Zuschauer

Tatsächlich rührt ein guter Teil der Unterhaltung, der den Sportevents der Moderne zugrunde liegt, von den Zuschauern. Die Coronakrise brachte die Herausforderung mit sich, ganz ohne diesen Einfluss auskommen zu müssen. Grund waren die Geisterspiele, bei denen über einen langen Zeitraum gar keine Fans zugelassen waren. Nicht nur optisch hatte dies einen sehr großen Einfluss auf die Berichterstattung.

In der gleichen Art und Weise war auch das Audio-Erlebnis in der Folge stark eingeschränkt. Denn die einzelnen Aktionen im Spiel wurden nicht mehr von den Rufen der Zuschauer unterlegt. Aus dem Grund entschieden sich einige Anbieter dafür, mithilfe der Technik Abhilfe zu schaffen. Simulierte Fangesänge waren ein wichtiger Schlüssel, um die Popularität der Übertragung auch in dieser Phase deutlich zu steigern. Obwohl sie nicht als ein gleichwertiger Ersatz für die Äußerungen der Fans gelten können, so sind sie zumindest ein geeigneter Weg, um für die besondere Atmosphäre der Spiele zu sorgen.

Sportwetten im Fokus

Immer öfter verweisen die Sender auch ganz direkt auf die Möglichkeit der Zuschauer, mit einer passenden Wette auf das Spiel einen Gewinn zu erzielen. So werden die Quoten der einzelnen Teams zum Beispiel in den Werbeanzeigen ganz konkret genannt. Wichtig ist zu wissen, dass es zwischen den einzelnen Wettanbietern der Branche nach wie vor sehr starke Unterschiede gibt, was die Qualität der Quoten anbelangt. Ein Anbieter, der in dieser Hinsicht einen besonders guten Eindruck hinterlassen kann, ist Bet3000. Ausführliche Bet3000 Erfahrungsberichte mit allen wichtigen Infos zum Thema sind auch hier auf dieser Seite zu finden.

Gerade in der Zeit, in der Zuschauer und Fans nicht in die Stadien gelassen werden, haben Fußballwetten wieder einen großen Zuwachs an Spielerinnen und Spieler. Gemütlich auf der Couch in den eigenen vier Wänden werden sich nicht so interessante Spiele mit einer kleinen Wette spannend gemacht. Diese Prozedere führe ich mit Freunden schon seit Jahren durch, aber wir achten sehr auf unser Budget, denn Glücksspiel kann bekanntlich süchtig machen und das wollen wir natürlich nicht riskieren. Eine Fußballübertragung, bei der jeder Eckball oder jede gezückte Karte einen kleinen Gewinn einbringen kann, ist dann doch eine schöne Unterhaltung in Zeiten des Lockdowns.

Ausführliche Berichterstattung während der Fußballübertragung

Zudem beschränken sich die Sender natürlich nicht nur auf die Übertragung des Spiels selbst. In der Regel haben sie Millionen investiert, um sich die Rechte daran zu sichern. Auch aus dem Grund wird so viel Sendezeit wie möglich für die Spiele eingeplant. Schon längst ist es zum Standard geworden, dass die Fans mit einer ausführlichen Vor- und Nachbereitung des Spiels versorgt werden. Auf diese Weise haben sie über einen Zeitraum von mehreren Stunden die Möglichkeit, sich ganz in das Geschehen zu vertiefen. Die Sympathie für die jeweiligen Moderatoren und Experten, die daran beteiligt sind, dürfte ebenfalls den Ausschlag geben.

Immer mehr Abos sind notwendig

Ein Manko bei der aktuellen Lage rund um die Fußballübertragung ist, dass sich bei all den Verbesserungen im Angebot aber doch feststellen lässt, ist der Zugang zu den einzelnen Angeboten. Schon längst reicht eine einzelnes Pay-TV-Abo nicht mehr aus, um zum Beispiel Einblick in all die Spiele der Fußball-Bundesliga zu haben. Stattdessen sind je nach Lage zwei bis drei laufende Zahlungen notwendig, um wirklich jede Partie sehen zu können. Aus dem Grund ist nur zu gut nachvollziehbar, dass sich viele Fans wieder eine Vereinfachung der Situation rund um die Fußballübertragung  und einen günstigen Zugang zu den Übertragungen wünschen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

For security, use of Google's reCAPTCHA service is required which is subject to the Google Privacy Policy and Terms of Use.

I agree to these terms.