Home / Allgemeines / Party 2.0 – Die Kopfhörerparty
Kopfhörer - mehr braucht es nicht für eine gelungene Party.

Party 2.0 – Die Kopfhörerparty

Laut war gestern

Seit einigen Jahren tauchen sie hier und da immer wieder auf und erfreuen sich großer Beliebtheit – Kopfhörerpartys, auch bekannt als Silent Disco. Ich bin 2011 beim Hurricane Festival das erste Mal auf diese außergewöhnliche Form der Party aufmerksam geworden und habe es zusammen mit einer Freundin direkt ausprobiert. Was von außen wie eine merkwürdige Ansammlung von tanzenden und verschiedene Lieder „singenden“ Menschen mit Kopfhörern aussah, begeisterte sofort, sobald man Teil dieser obskuren Veranstaltung wurde. Wie der Name schon sagt, bekommt jeder Partygast einen Kopfhörer, in den meisten Fällen mit zwei verschiedenen Kanälen, der für Musik sorgt. Im Gegensatz zu normalen Discos, gibt es also keine laute Musik, zumindest nicht aus dröhnenden Boxen. Mit den Kopfhörern ist jeder selbst für die Lautstärke verantwortlich. So brummt einem am nächsten Morgen garantiert nicht der Schädel, zumindest nicht von zu lauter Musik. Außerdem gibt es meist noch die Möglichkeit, den Kanal zu wechseln, wenn einem das aktuelle Lied nicht zusagt. So ist garantiert für jeden das ricthige dabei.

Spaß- und Flirtfaktor

Wer befürchtet, dass der Flirtfaktor dadurch geschmälert wird, dass jeder gewissermaßen seine eigene Party feiert, muss sich keine Sorgen machen. Ganz im Gegenteil, auch bei einer Kopfhörerparty kann selbstverständlich Augenkontakt mit dem/der Auserwählten aufgenommen werden. Im Unterschied zu normalen Partys, muss man seinem Gegenüber bei der Kontaktaufnahme jedoch nicht ins Ohr brüllen, sondern man kann sich normal unterhalten, sobald man die Kopfhörer abnimmt. Wer will, kann sein Umfeld natürlich komplett ausblenden und sich voll und ganz auf sich und die Musik konzentrieren. Es besteht aber auch immer die Möglichkeit, die Kopfhörer einfach mal abzunehmen, sich zu unterhalten oder einfach die skurril tanzende und singende Masse zu beobachten. Egal ob mit oder ohne Kopfhörer, Spaß werdet ihr also in jedem Fall haben. Ein weiterer Vorteil ist, dass ihr die Musik mit den mobilen Kopfhörern überall gleich gut hört. So verpasst ihr garantiert nicht euren Lieblingssong, weil ihr gerade an der Toilette ansteht.

Wer neugierig geworden ist, hat dieses Wochenende direkt die Möglichkeit sich auf einer Kopfhörerparty zu amüsieren. Am Samstag (19.07.) findet eine Sound in Silence Kopfhörerparty im Seaside Beach am Baldeneysee statt. Bei dem angekündigten Wetter sicherlich eine tolle Location, um sich in die Welt der wohl leisesten Partyvariante zu begeben. Viel Spaß!

About Nadine

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

For security, use of Google's reCAPTCHA service is required which is subject to the Google Privacy Policy and Terms of Use.

If you agree to these terms, please click here.