Hörbuch - Die Serien für die Ohren

Das Hörbuch – Die Serie für die Ohren

Das Medium „Hörbuch“ hatte anfangs in Deutschland einen schweren Start. Audible kann als das Netflix für Hörbücher angesehen werden und ich bin seit vielen Jahren ein treuer und begeisterter Kunde. Das Angebot wird stets erweitert und auch Audible produziert exklusive Eigenproduktionen für den Hörbuchmarkt. Dies hat zur Folge, dass ein Hörbuch heute ein mitreißendes und packendes Erlebnis sein kann, so dass es längst für viele Fans großer Filme und Serien ein zusätzliches Angebot ist, um beim Sport, in der Bahn oder überhaupt über den Kopfhörer neue und alte Geschichten mit ihren Lieblingen aus Serien und Filmen zu erleben.

Die Entwicklung sieht so aus, dass die gegenseitige Inspiration dazu führt, dass aus Serien am Ende auch Hörbücher werden oder eben aus Hörbüchern erfolgreiche Serien. Schöne Beispiele sind auch hier der Herr der Ringe oder Harry Potter. Ursprünglich waren beide Formate als Bücher extrem erfolgreich, schafften den Sprung auf die Leinwand und wurden dann auch parallel als Hörbuch für viele Jahre sehr erfolgreich.

Bis heute finden wir „Herr der Ringe“ und „Harry Potter“ in den Bestseller-Listen bei Audible. Netflix machte vor wenigen Wochen eine ähnliche Erfahrung, denn sie kauften sich die Rechte an den „Harry Potter“-Filmen und schon befanden sich gleich mehrere Filme aus der Reihe unter den Top 10 in Deutschland. Ein derartiger Hype in der Popkultur konnten bislang nur wenige Serien, Filme und Hörbücher in Kombination auslösen.

The Witcher auf allen Plattformen erfolgreich

Ein Kandidat für langfristigen Erfolg ist die „The Witcher“. Ich hatte zum ersten Mal mit der Reihe kontakt auf der Playstation, doch diese Geschichte ist wesentlich älter. Die Basis bildete eine Romanreihe aus dem Bereich der Fantasy des polnischen Autors, die bereits 1994 startete, aber erst 2008 in deutscher Sprache erschien. Kurz davor war 2007 das erfolgreiche Computerspiel gestartet. Im Dezember 2019 startete dann die erste Staffel der entsprechenden Serie bei Netflix und zwei Jahre später ging es mit der zweiten Staffel weiter. Sie galt lange als einer der bestbewertesten und erfolgreichsten Netflix-Produktionen, wurde aber zum Beispiel im letzten Jahr von dem Überraschungserfolg „Squid Game“ abgelöst.

2014 erschienen die entsprechenden „The Witcher“-Hörbücher auf Audible, die bis heute sehr gefragt sind. Der Vorteil an plattformübergreifenden Produktionen ist es, dass alle anderen Medien ebenfalls wieder stärker nachgefragt werden, weil eben neue und jüngere Fans dazu kommen. Der Erfolg von „The Witcher“ ist auch mit dem von „Game of Thrones“ wunderbar vergleichbar, weil diese Saga den gleichen Weg ging.

„Das Rad der Zeit“ ist ein heißer Kandidat

Der Serienstart von „Das Rad der Zeit“ bei Amazon Prime* wurde von vielen Fans heiß erwartet, denn auch hier haben wir eine ganze Roman-Reihe als Basis für diesen Epos. Insgesamt gibt es 37 Hörbücher dieser Fantasy-Saga und hier habe ich auf Audible nicht nur die Hörbücher gefunden, denn mit dieser „Das Rad der Zeit“-Infografik könnt ihr euch einen Überblick über die Welt, die Charaktere und die richtige Reihenfolge der Bücher machen.

Ich mag die erste Staffel der Serie sehr und überlege gerade ob ich bereits weiterhören soll, auch wenn die Erfahrung mit Game of Thrones damals gezeigt hat, dass die Bücher sich stark von der Serie unterschieden haben. Ich finde sowas aber nicht schlimm, sondern eher spannend. Ich kann bei sich ähnelnden Geschichten schon zwischen dem Geschehen in den Hörbüchern und der Handlung der Serie unterscheiden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mit 37 Büchern im Rücken lässt sich ein erfolgreiches Franchise für viele Jahre aufbauen. Immer wieder träumen Produzenten und Autoren von einem neuen Hype, aber häufig kann dieser nicht mit absoluter Sicherheit konstruiert werden. Es sind schon viele Ideen frühzeitig und auch vorzeitig beendet worden, weil die Erwartungen an dem Produkt zu hoch waren. Hörbücher haben eine längere Haltwertzeit als Serien und Filme, da es immer neue und interessierte Zielgruppen geben kann, wenn das Thema auf anderen Kanälen besprochen und behandelt wird.

Meine Inspirationsquelle ist das Hörbuch

Mein letztes Hörbuch, welches ich komplett von Anfang bis Ende gehört habe war „The Sandman“ von Neil Gaiman und gelesen von dem fantastischen David Nathan. Der zweite Teil erschien am 27.01.2022 und ich freue mich sehr auf diese Fortsetzung. Es gibt bei der Audible-App eine Timer-Funktion und so stelle ich mir diesen immer auf 20 Minuten und wenn ich einschlafe, dann kann ich die Stelle schnell wiederfinden. Dieses Hörbuch hat mich fasziniert und so sehr inspiriert, dass ich endlich wieder mit dem Schreiben begonnen hatte im letzten Jahr und einige Kurzgeschichten vollenden konnte.

Im Gegensatz zum normalen Buch ziehen mich Hörbüchern mit den Umgebungsgeräuschen und der stimmvollen Musik schneller in ihren Bann. Ich kann komplett abschalten und in die Geschichte eintauchen. Dies ist wiederum ein Garant für das Einschlafen, da ich mir schnelle die gesprochenen Wörtern in lebendigen Bildern vorstelle.

Welches Hörbuch könnt ihr empfehlen, dessen Basis im Bereichen von Filmen oder Serien liegt? Hört ihr ein Hörbuch einer Serien-Adaption? Wir freuen uns auf den Austausch in den Kommentaren.

*= Affiliate-Link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.