Zombie Army 4: Dead War

Zombie Army 4: Dead War für Nintendo Switch erhältlich

Werbung | Rezensionsexemplar erhalten

Endlich ist das Review-Embargo am vergangenen Freitag ausgelaufen und die ersten Freunde haben heute „Zombie Army 4: Dead War“ via Amazon-Kurier ausgeliefert bekommen, damit wir heute Abend gemeinsam auf Zombie-Jagd gehen können. Ihr bekommt das Spiel direkt hier bei Amazon oder als Download im Nintendo E-Shop. Ein FSK18-Spiel auf der Nintendo Switch ist schon selten, aber dieses Spiel hat sich die Kennzeichnung wirklich verdient, auch wenn „nur“ Zombies in diesem Spiel zu Schaden kommen, aber die waren auch mal Menschen.

Mit bis zu drei Mitspieler:innen könnt ihr Zombies gemeinsam jagen gehen und dafür stehen euch zahlreiche individuelle Charaktere, Fähigkeiten und Waffen zur Seite. Die Waffen könnt ihr mit euren gesammelten Erfahrungspunkten und Rangaufstiegen verbessern und modifizieren, um die Kampagne oder den Hordenmodus im nächstmöglichen Schwierigkeitsgrad absolvieren zu können. Genau hier liegt in meinen Augen auch die große Besonderheit des Spiels vor, denn hier wird einiges für die Langzeitmotivation gemacht.

Koop-Kampagne mit bis zu 4 Spieler:innen

Koop-Spiele gibt es auf der Nintendo Switch haufenweise, aber keines ist so blutig wie „Zombie Army 4: Dead War“. Ihr könnt euch in mehrteiligen Kampagnen von Stützpunkt zu Stützpunkt kämpfen, wunderbare Strategien im Kampf gegen die verschiedenen Zombies ausdenken und so eure Charaktere immer weiter aufleveln. In den Statistiken könnt ihr euch jederzeit mit euren Freunden oder Spieler:innen aus der ganzen Welt vergleichen, wer zum Beispiel die größte Kombo erzielen konnte. Derartige Statistiken machen auch den Spaß eines Shooters aus.

Hordenmodus ist ein wildes Gemetzel

Im Hordenmodus müsst ihr euch verschiedenen Angriffen entgegenstellen, wobei die Map nach jeder Horde etwas größer wird. Aus allen Ecken kommen die verschiedensten Zombies und ihr müsst diese besiegen. Ein großer Spaß im Solo-Modus, aber auch vor allem im Koop-Modus, in dem ihr Seite an Seite mit euren Freunden gegen die Zombiehorden kämpft.

Eine perfekte Adaption des Spiels auf der Nintendo Switch

Sobald Grafik und Leistung eines Spiels erkennbar sind, dann zweifeln die Fans der Nintendo Switch an einer gelungenen Adaption eines Spiels von anderen Spielekonsolen auf die Switch, aber hier haben wir wirklich nichts zu meckern. Es ruckelt an keiner Stelle, die Ladezeiten sind in Ordnung und der volle Spielspaß wurde erfolgreich auf die Nintendo Switch transportiert.

Das nun folgende Video unterliegt einer Altersbeschränkung, da das Spiel eben eine FSK18-Kennzeichzung in Deutschland erhalten habt. Mit einem YouTube-Konto könnt ihr das Video allerdings sehen. Es zeigt den Startbildschirm und ich nehme euch kurz mit in die erste Welle des Hordenmodus, um euch Grafik und Steuerung zu zeigen. Ich habe das ganze Wochenende an dem Spiel gesessen und bekomme nicht genug von der Kampagne. Ich versuche mich gerade als deutschen YouTuber für Nintendo Switch-Games und freue mich auf dein Abo. Folge dazu gerne dem Link zu meinem Kanal.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Kampagnen sind sehr abwechslungsreich und ich empfehle euch mit der Kampagne zu starten, um immer wieder von neuen Zombie-Varianten überrascht zu werden. Selbstmord-Zombies, schießende Zombies, Zombies in Rüstung oder riesigen Flammenwerfern erwarten euch in den Leveln, in denen ihr nicht nur überleben müsst, sondern auch Rätsel lösen müsst.

Wehrpass komplett ausfüllen bei Zombie Army 4: Dead War

  • Stickeralbum

Wenn ihr auch so begeistert von dem Spiel seid, dann versucht mal euren Wehrpass komplett auszufüllen. Ihr könnt ein Stickeralbum komplettieren, wenn ihr gewisse Aufgaben erfüllt, wie zum Beispiel eine vorgeschriebene Menge an Kopfschüssen mit einer bestimmten Waffe schafft. Hier gibt es zahlreiche Sticker, die es zum freispielen gibt.

  • Sammlerstücke

Dann haben wir noch die Sammlerstücke, die in der Kampagne von „Zombie Army 4: Dead War“ in jedem Level gesammelt und erreicht werden können, um auch hier den Wehrpass komplett zu schaffen.

Nach dem ersten Level in der Kampagne fehlten mir noch aus allen Kategorien (Heldentaten, Comicseiten, Zombiehände, Upgrade-Kits und Dokumente) gleich mehrere Sammlerstücke, so dass ehrgeizige Spieler:innen jedes Level mehrfach durchspielen müssen, um den Wehrpass zu komplettieren.

  • Tutorials

Im Wehrpass findet ihr euch helfende Tutorials, um euch mit der Grundsteuerung vertraut zu machen, die für erfahrene Shooter-Gamer keine Überraschungen mit sich bringt. Es ist nach der Crysis Remastered Trilogy erst mein zweiter Shooter auf der Nintendo Switch. Beide lassen sich auch im Handheld-Modus spielen, aber erst wenn ihr die Steuerung auswendig könnt, denn die kleinen Erklärtexte kann ich in dem Modus nicht einfach lesen.

  • Errungenschaften

Errungenschaften sind Aufgaben, wie wir sie bei den Trophäen auf der Playstation kennen. Hier geht es primär um den erfolgreichen Abschluss von Leveln in der Kampagne oder dem Hordenmodus.

Fazit zur Switch-Version

Ich kenne keinen Vorgänger von „Zombie Army 4: Dead War“ und die Videos von anderen Spielekonsolen haben mich anfangs zweifeln lassen, ob die Switch dieses Spiel verpackt. Ich bin begeistert und darum auch so ein großer Fan der Nintendo Switch, weil ich jetzt überall Jagd auf Zombies machen kann. Der erste Season Pass ist beim Kauf des Spiels inklusive, aber wenn ihr nach all den Inhalten noch Lust auf mehr habt, dann gibt es weiteren DLC in Form von Kampagnen, Hordenmodus, Charaktere und Waffen. Auf der offiziellen Seite von allen Zombie Army-Spielen gibt es mehr Informationen über den DLC, in denen neue Level, Waffen und Charaktere drin sind. Aktuell gibt es drei Season-Packs zu kaufen.

Ich finde an „Zombie Army 4: Dead War“ vor allem den Langzeitspaß beeindruckend, denn einige Fähigkeiten erreichen wir erst mit circa Level 50 und da müssen aber einige Spielstunden geschehen und Zombies ihr Leben verlieren. Ich freue mich auf den Koop-Modus mit Freunden und werde nun wieder einige Zombies töten.

Wie ist eure Meinung zu „Zombie Army 4: Dead War“ auf der Nintendo Switch? Schreibt es uns in die Kommentare.

Zombie Army 4: Dead War

49,99 €
9.5

Langzeitspaß

10.0/10

Charaktere

9.5/10

Waffen

8.5/10

Hordenmodus

9.5/10

Kampagne

10.0/10

Pros

  • Zombie-Varianten
  • Koop-Modus
  • Spannung
  • Überraschungen
  • Möglichkeiten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.