Home / Allgemeines / Mad Max: Fury Road | Das Wüsten-Spektakel

Mad Max: Fury Road | Das Wüsten-Spektakel

Wir fangen diese Film-Rezension heute mal direkt mit dem Trailer an, denn der sagt bereits alles.

Wer dachte, dass die Reihen „Stirb langsam“ und „Fast and the Furious“ bereits in die Vollen gehen und von der ersten bis zur letzten Minute keine Atempause genehmigt, der sollte sich „Mad Max: Fury Road“ anschauen. Ich weiß nicht, ob ich jemals einen Film gesehen habe, der nur in 5 Minuten des Films auf Action verzichtet. Das Spektakel in der Wüste überzeugt durch gestochen scharfe Bilder, tollen 3D-Effekten und jede Menge schräger Charaktere. Tom Hardy spricht in dem Film vielleicht 10 ganze Sätze, denn er zieht das Knurren vor.

Die Geschichte ist schnell erzählt. Der postapokalyptische Film handelt von einem Stück Wüstenland, welches von einem gottähnlichen Mann beherrscht wird. Dieser „Gott“ ist der Bewacher von dem Wasser und Nahrungsmitteln. Max entkommt der Gefangenschaft und trifft auf Furiosa (unglaublich gespielt von Charlize Theron), die vor dem „Gott“ Immortan Joe flüchtet. Gemeinsam kämpfen beide gegen die Armee von Immortan Joe.

Mehr muss zu der Story nicht gesagt werden.

Der Film fesselt von der ersten bis zur letzten Minute durch spannende Rennen durch die Wüste. Es wird grundsätzlich während des Fahrens gekämpft, geschossen und getötet. Mit einem 2000 PS Monster durchqueren Furiosa und Max die Wüste. Dabei werden Sie von den War Boys verfolgt, die auch verschiedenen Fahrzeugen hinter dem großen geklauten Truck von Furiosa her sind.

Die Kritiken überschlagen sich, denn der Film von George Miller ist ein Spekatakel. Niemand erwartet eine tiefgreifende Handlung, intellektuelle Dialoge oder nachdenkliche Impulse für das weitere Leben. mad Max ist ein Hau-Drauf-Film ohne Pause, aber mit sensationellen Effekten. Einigen Kritikern fehlt es an Tiefe für den Hauptprotagonisten, denn so richtig kennt niemand die Geschichte von dem geheimnisvollen Max. Doch wie wichtig ist das für den Film? Es geht so. Auch mich würde die Geschichte hinter dem Charakter interessieren, doch wir wissen von Tom Hardy, dass dieser gleich für drei Filme verpflichtet wurde. Weitere vier Stunden Zeit, um den Charakter weiter vorzustellen.

Mad Max Trilogie zum Special-Preis bei Amazon kaufen*

Mad Max Trilogie | Klassiker mit Mel Gibson

Aktuell gibt es die Mad Max Trilogie mit Mel Gibson für unter 20 Euro auf Blu-ray. Nach dem neuen Film mit Tom Hardy ist das Verlangen nach einer Mad Max Nacht gestiegen und so wird die Trilogie schon bald in meinem DVD-Regal stehen.

Wir fangen diese Film-Rezension heute mal direkt mit dem Trailer an, denn der sagt bereits alles. Wer dachte, dass die Reihen "Stirb langsam" und "Fast and the Furious" bereits in die Vollen gehen und von der ersten bis zur letzten Minute keine Atempause genehmigt, der sollte sich "Mad Max: Fury Road" anschauen. Ich weiß nicht, ob ich jemals einen Film gesehen habe, der nur in 5 Minuten des Films auf Action verzichtet. Das Spektakel in der Wüste überzeugt durch gestochen scharfe Bilder, tollen 3D-Effekten und jede Menge schräger Charaktere. Tom Hardy spricht in dem Film vielleicht 10 ganze Sätze, denn er…

Review Overview

Schauspieler
Kulisse
Stunts
3D-Effekte
Soundtrack
Story

Top-Film

Summary : Großartiger Filmabend!

User Rating: Be the first one !
88

About Alex

One comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*