Home / Allgemeines / Gamescom 2015

Gamescom 2015

Mit hohen Erwartungen sehen alle Spieleliebhaber dem 05. August 2015 entgegen. Bis zum 09. August findet dann nämlich die Gamescom, die größte Spielemesse der Welt, in Köln statt.

Aussteller aus aller Welt

Seit 2009 findet die Gamescom in Köln statt. Stetig gewachsen handelt es sich heute fast mehr um ein Event als eine normale Messe. Spieleproduzenten aus aller Welt werden auch dieses Jahr wieder auf der Messe vertreten sein. Jedes Jahr nutzen einige der Produzenten die Messe um Neuheiten vorzustellen, nicht selten werden neue Spieltitel oder Add-Ons erstmalig auf der Gamescom angekündigt.

Selbstverständlich liegt der Schwerpunkt auf den Spieleinhalten. Deshalb wird gerne die Möglichkeit geboten, Demo Versionen oder Spieletittel erstmalig anzuspielen. Die Sternchen der Games-Szene treten auf dem Event auf, seien es selber Profispieler, Streamer oder Spielebewerter. Außerdem hat das Merchandising dieses Jahr eine eigene Halle, es können also Fanartikel im großen Maß zu jedem Spiel erworben werden.

Esports

Auch der  kompetitive Bereich des Gaming ist jedes Jahr auf der Messe aktiv. Wettbewerbe in den beliebtesten Spielen können teilweise direkt auf der Messe verfolgt werden. So wurde beispielsweise mehrfach ein Finale von Meisterschaften der beliebtesten Spiele auf der Messe ausgetragen.

Viele Besucher kommen sogar ausschließlich wegen dieser Wettbewerbe zu dem Event. Die Möglichkeit seinen „Spitzensportlern“ so nah zu kommen, wird sonst nicht oft geboten.

Was zu erwarten ist

Die unveröffentlichten Spieletitel, die auf der Gamescom angespielt werden können, sind für viele Spieler einer der Hauptgründe für den Besuch. Dieses Jahr dürfte Rennspiel Fans beispielsweise der EA Stand besonders gefallen. Der neue und sehr vielversprechend aussehende Need for Speed Teil steht hier zur Verfügung.

Wir haben in einem Beitrag bereits über Mad Max: Fury Road als Film berichtet. Passend zu diesem wird  Warner Bros. Interactive Entertainment auf der Gamescom das Spiel Mad Max vorstellen, das dem Film nachempfunden ist.

Zuletzt muss an dieser Stelle noch Quantum Break erwähnt werden. Von Microsoft veröffentlicht handelt es sich um einen reinen Xbox Titel, bei dem der Spieler die Zeit manipulieren kann.

Bildquelle: pixabay-User ClkerFreeVectorImages

 

 

About Robin Weber

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*