James Bond – Keine Zeit zu sterben

Langjährige Fans können es kaum noch erwarten – der 25te James Bond Ableger „James Bond – Keine Zeit zu sterben“ erscheint bald in den Kinos. Um genau zu sein erscheint der Film am 2. April in den deutschen Kinos. Der Weltweite Kinostart wurde jedoch am 8. April angesetzt. In dem Film geht es um den altbekannten James Bond, der zu mal den aktiven Dienst verlassen hat. Doch leider ist sein Frieden nur von kurzer Dauer, als Felix Leiter, ein alter Freund der CIA, ihn um Hilfe bittet, einen Wissenschaftler zu retten. Durch die Bitte wird der Bond jedoch auf die Spur eines mysteriösen Bösewichts aufmerksam, der es faustkräftig hinter den Ohren hat! Denn dieser ist mit neuen und gefährlichen Technologien bewaffnet, die es dem Bond umso schwerer machen wird, seine Mission zu beenden.

Zuschauer hatten schon damit gerechnet, dass James Bond (Daniel Craig) in kürzester Zeit auf den bösartigen Safin (Rami Maleks) stoßen würde. Es stellt sich jedoch heraus, dass sich da noch ein Bösewicht hinter den Kulissen verbirgt. Der gerade veröffentlichte Trailer zu, Keine Zeit zu sterben, bestätigt die Rückkehr von Christoph Waltz als Bösewicht „Blofeld“. Begegnet hatte Bond ihn in der vergangenen Saison, am Ende des vorherigen 007-Abenteuers Spectre 2015, wo er den Blofeld verschonte.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Daniel Craigs letzter James Bond Film?

Leider wird dies der letzte James Bond Film, mit dem Ikonischen Hauptdarsteller Daniel Craig sein. In einem Interview auf der Seite timeout.com hat der Berühmte Schauspieler zu der Frage: „Können Sie sich vorstellen, einen weiteren Bond-Film zu machen?“ Ich zitiere: „Now? I’d rather break this glass and slash my wrists. No, not at the moment. Not at all. That’s fine. I’m over it at the moment. We’re done. All I want to do is move on“1 geantwortet. Übersetzt bedeutet dies “Jetzt? Ich würde lieber dieses Glas zerbrechen und meine Handgelenke aufschneiden. Nein, nicht in diesem Moment. Überhaupt nicht. Das ist gut. Ich bin im Moment drüber hinweg. Wir sind fertig. Ich möchte nur weitermachen.”

Billie Eilish – Erfolgreichste Single?

Das James Bond-Theme von Billie Eilish, No Time To Die, ist in der letzten Woche auf die Nummer 1 in der offiziellen Single-Charts Gechartet. Damit hatte Billie Eilish ihre erste Single, die so einen epischen Chart Erfolg in Großbritannien erhielt. Dazu genießt das Bond-Theme die größte Eröffnungswoche aller Zeiten. Auf der Seite Officialcharts.com kann man weitere Informationen zu der Single finden.

No Time To Die, das von Billie Eilish und ihrem Bruder Finneas gemeinsam geschrieben/produziert wurde, erzielte in den letzten sieben Tagen 90.000 Chart-Verkäufe, darunter 10,6 Millionen Streams. Wie man unschwer erkennen kann, hatte die Single durch die unglaublich hohen Chart-Verkäufe und Streams bisher die größte Eröffnungswoche, für eine Single.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hinzuzufügen ist auch noch, dass Decca „Bond 25“ veröffentlichen wird, um die Veröffentlichung des 25. Bond-Films zu feiern. Dieses Album enthält brandneue Arrangements aller 25 legendären Titelthemen aus fast 60 Jahren Kino, darunter „From Russia With Love“, „Diamonds Are Forever“, „Live And Let Die“, „GoldenEye“ und „Another Day“, die vom Royal Philharmonic Orchestra in Abbey neu aufgenommen wurden.

1 https://www.timeout.com/london/film/daniel-craig-interview-my-advice-to-the-next-james-bond-dont-be-shit

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

For security, use of Google's reCAPTCHA service is required which is subject to the Google Privacy Policy and Terms of Use.

I agree to these terms.