Home / Film und TV / Dies sind die Abenteuer… – Enterprise
Contunda - Enterprise NX-01

Dies sind die Abenteuer… – Enterprise

Der Weltraum … das kennt jeder. Aber wer kennt die Enterprise NX-01 noch? Kaum jemand, das dachte ich mir. Eine unterschätzte Serie, von den Fans nicht richtig angenommen. Leider nach vier Staffeln eingestellt und dennoch: Ich fand die Serie gut. Vor gut 10 Jahren hatte ich Sonntagsmorgens auf Sat1 Staffel drei und vier geschaut und war begeistert. Grund genug alle Folgen binnen weniger Wochen mir in Full HD und bester Qualität noch einmal anzuschauen.
Es gibt noch keine Föderation, die Enterprise NX-01 ist noch ein Test, von den Vulkanier spöttisch begutachtet. Ja, die Vulkanier wirken spöttisch, auf ihre ganz eigene Art und Weise. Star Trek-Fans wissen, was ich meine. Die NX-01 ist das erste Warp 5 Schiff der Sternenflotte. Bereit den Weltraum zu erforschen. Denn wie Jonathan Arther, der Captain, so schön sagt: „Als ich damals auf dieses Schiff ging wollte ich nur forschen.“

Contunda - Enterprise NX-01

Enterprise ohne Star Trek

Wie Zefram Cochrane in „Star Trek – Der erste Kontakt“ so schön von sich gab: „Sind sie also auf einer Art „Star Trek“. Captain Archer und seine Crew sind das auf jeden Fall. Sie sind das erste Raumschiff der Sternenflotte von der Erde, dass so tief wie kein anderes Raumschiff in den Weltraum eindringt. Und ja, sie entdecken dabei fremde Welten, neue Zivilisationen und machen den ersten Kontakt mit dutzenden von Spezies. Viele sind teilweise aus anderen Star Trek-Serien bekannt.
Nur eine Spezies ist von Anfang an präsent, die Vulkanier. T’Pol, eine Vulkanierin, dient sogar an Bord der Enterprise als erster Offizier bzw. Sub-Commander. Wie aus Star Trek bekannt und beliebt gibt es grandiose Dialoge zwischen emotionalisierten Menschen und der „gefühlskalten“ T’Pol.

Die BlurayBox über Star Trek: Enterprise kann ich ganz klar empfehlen: KLICK*

Die Crew der Enterprise NX-01

Die Besatzung der kleinen Entreprise ist am Anfang gewöhnungsbedürftig. Trip und Captain Archer duzen sich teilweise, da sie lange befreundet sind. Es entstehen Freundschaften und der Zuschauer hat manchmal das Gefühl, dort ist ein lustiger Haufen auf dem Weg zu den Sternen. Das ist aber nicht schlimm, die Sternenflotte ist noch nicht so durch organisiert wie die Föderation in späteren Jahrhunderten. Auch das der Captain auf Außenmissionen geht, ist in späteren Captain-Generationen fast ein Unding. Captain Archer lässt es sich nicht nehmen, immer dabei zu sein.

Die Brückencrew, Ingenieur und der Arzt

Contunda - Enterprise NX-01

  • Kommandant: Captain Jonathan Archer
  • Erster Offizier und Wissenschaftsoffizier: Subcommander / Commander T’Pol
  • Chefingenieur: Commander Charles Tucker
  • Waffenoffizier: Lieutenant Malcolm Reed
  • Kommunikationsoffizier: Ensign Hoshi Sato
  • Steuermann: Ensign Travis Mayweather
  • Chefarzt: Dr. Flox
  • Kommandant der MACOs: Major J. Hayes

Star Trek: Enterprise

Die Bluray kommt im bestem Full-HD daher und Star Trek mit tollem Sound und noch besserem Bild macht einfach mehr Spaß. Ich bin ehrlich, ich habe die BluRay-Box verschlungen. Folge um Folge. Es hat keine Drei Monate gedauert, da war ich durch die 4229 Minuten schon durch. Gute 90 Folgen warten darauf gesehen zu werden und gemeinsam mit der Enterprise NX-01 Abenteuer zu erleben.

Das Schöne ist, dass alte Bekannte das erste Mal auftauchen. Menschen treffen zum ersten Mal auf die Ferengi, es gibt Geplänkel mit Klingonen und natürlich dürfen auch die Andorianer nicht fehlen. Star Trek typisch gibt es lustige Geschichten und Zeitreisen, alles inklusive könnte ich sagen. Eines steht fest, die Serie wird nicht langweilig und nach einiger Zeit ist der Zuschauer so in die Crew der Enterprise vertieft.

Wir warten auf eine neue Star Trek-Serie

Währen J. J. Abrams zwei grandiose Star Trek-Filme realisiert hat und den dritten gerade dreht, warten wir Fans leider auf eine neue und atemberaubende Serie. Ich hoffe, dass sich bald ein Studio finden lässt, dass wieder den Mut hat ein neues Raumschiff in die unendlichen Weiten zu schicken.

Es bleibt nicht mehr viel zu sagen:

Die letzten Worte in der letzten Folge, da werde ich schon leicht emotional, auch wenn es unlogisch ist 😉

  • Captain Picard: Der Weltraum, unendliche Weiten: Dies sind die Abenteuer des Raumschiffs Enterprise, das unterwegs ist…
  • Captain Kirk: …um fremde Welten zu entdecken, unbekannte Lebensformen und neue Zivilisationen.
  • Captain Archer: Die Enterprise dringt dorthin vor, wo noch nie ein Mensch zuvor gewesen ist.

Leben Sie lange und in Frieden

 

PS: Hier gibt es das Model der Enterprise NX-01: KLICK*

*Affiliate-Links zu Amazon

About Julian Post

Ich studiere "Journalismus & PR" an der Westfälischen Hochschule in Gelsenkirchen. Zudem arbeite ich als SEO-Berater bei Contunda GmbH - Webdesign in Essen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

For security, use of Google's reCAPTCHA service is required which is subject to the Google Privacy Policy and Terms of Use.

I agree to these terms.