Kingsbridge-Reihe Ken Follett

Die Chronologie der Kingsbridge-Reihe von Ken Follett

Für jemanden wie mich, der seit vielen Jahren von der Veröffentlichung seines ersten Romans träumt, ist das Werk von Ken Follett beeindruckend und angsteinflößend. Seit 1976 veröffentlicht der Bestseller-Autor erfolgreiche Romane. Er gehört zu den erfolgreichsten Schriftstellern aller Zeiten. Viele seiner Werke beeindrucken die Leserschaft mit einer absoluten historischen Genauigkeit und einer absoluten Liebe zum Detail. Zu seinen größten Erfolgen gehört die „Kingsbridge-Reihe“.

Die Kingsbridge-Reihe

Diese setzte sich bislang aus diesen drei Romanen zusammen:

  • Säulen der Erde (1990)
  • Die Tore der Welt (2007)
  • Das Fundament der Ewigkeit (2017)

Mit dem vierten dazugehörigen Werk „Der Morgen einer neuen Zeit“ erschien in diesem Jahr der vierte Teil und weist eine Besonderheit auf. Anstelle einer Fortsetzung behandelt das Werk die Vorgeschichte zu „Säulen der Erde“. Dies sorgt dafür, dass die Fans erstmal wieder die Geschehnisse aus dem ersten Teil recherchieren führen. Zum Glück gibt diese Zusammenfassung der Kingsbridge-Reihe einen detaillierten Überblick über alle Handlungen, Charaktere und historischen Ereignisse. Da die komplette Sage eine unglaubliche Zeitspanne von mehr als 600 Jahre erzählt und Ken Follett immer wieder kleine Verlinkungen einbaut, ist solch eine Übersicht auch für den größten Fan eine optimale Hilfestellung.

Verfilmung der Extraklasse

Seine Werke haben auch nicht den durchschnittlichen Umfang eines Romans, so dass allein „Säulen der Erde“ um die 1100 Seiten besitzt.  Der Roman hat damals einen echten Hype ausgelöst und auch meine Oma und meine Mutter haben dieses Buch verschlungen. Erst 20 Jahre später wurde dieser Epos verfilmt. Die Verfilmung hatte eine Spielzeit von 400 Minuten. Damals zeigte der deutsche TV-Sender Sat. 1 diesen Film in vier Teilen und es wurde eine große Werbekampagne. Zwischen sechs und acht Millionen Zuschauer lockte dieser Epos vor den Fernseher. Dies zu einer Zeit, welche noch kein Online-Streaming kannte.

Hörbücher bis heute erfolgreich

Die Hörbücher sind bei Audible immer wieder in den Charts und werden noch heute intensiv gehört. Dies ist der Vorteil von historischen Hörbüchern, die an Glanz nicht verlieren, weil die Geschichten nicht aus der Mode kommen können. Auch Harry Potter funktioniert zeitlos als Hörbuch aus beinahe den gleichen Gründen.

So schreibt Ken Follett

Er gilt nicht nur als Autor, dessen Aufgabenbereich das kreative Schreiben umfasst, sondern er ist gleichzeitig ein Unternehmer. An seinen Büchern arbeitet ein komplettes Team aus Historikern, Journalisten und Recherche-Experten, die ihm die offenen Fragen an einer längst vergangenen Epoche beantworten. Daraus entstehen Romane, bei denen es sich meistens um Thriller handelt, die uns einen authentischen und nachvollziehbaren Einblick in historische Ereignisse geben. Ken Follett spricht bewusst eine breite und internationale Leserschaft an und verzichtet dabei auf komplizierte Sprache und aufwändige Satzkonstruktionen, welche eine Verständlichkeit seiner Romane verhindern. Dies führt dazu, dass seine Romane in der ganzen Welt übersetzt werden können, ohne an Imposanz zu verlieren.

Historische Romane faszinieren

Gegenwartsliteratur hat auch seinen Reiz, denn aktuelle Themen werden dort von Schriftstellern beleuchtet und in Form von Geschichten erzählt. Ein historischer Roman dagegen lässt uns in eine fremde und unbekannte Welt eintauchen. Die Charaktere in den Romanen von Ken Follett werden immer in Beziehung zu dem historischen Kontext gesetzt. Die Probleme dieser Charaktere spiegeln das Gesellschaftsbild der jeweiligen Epoche wieder. Wir lernen aus dem Romanen etwas und erleben für uns neue Herausforderungen mit den Charakteren. Das Genre „Fantasy“ funktioniert so ähnlich, doch hier tauchen wir in fiktive Welten ein und treffen auf fiktive Gestalten.

Ich lese und höre  gerne historische Romane, da ich so in Form von spannenden Erzählungen etwas lernen kann. Geschichtsinteressierte Leseratten treffen hier auf einen Autor, der beide Leidenschaften optimal und sehr erfolgreich verbindet.

Lest ihr die Romane von Ken Follett? Habt ihr einen Überblick über die Kingsbridge-Reihe? Schreibt uns eure Meinungen gerne in die Kommentare.

Bildquelle: Pixabay-User Shutterbug75

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

For security, use of Google's reCAPTCHA service is required which is subject to the Google Privacy Policy and Terms of Use.

I agree to these terms.