Backgammon Tipps

Backgammon | Strategien, Tipps und Tricks

Backgammon gehört zu meinen absoluten Lieblingsspielen. ALs Jugendlicher habe ich das Spiel von meinem ehemaligen Prellball-Trainer beigebracht bekommen. Am Strand in den Niederlanden kassierte ich eine Niederlage nach der anderen. Nach dem Ausflug mit der gesamten Mannschaft lud ich mir eine App für mein Smartphone herunter und übte so die wichtigsten Strategien und Kniffe. Ich bekam zu Weihnachten gleich zwei Backgammon-Bretter geschenkt. Es ist gleichzeitig eine sehr unangenehme Geschichte aus meinem Privatleben. Da ich aber nicht direkt mit Kaufempfehlungen für Backgammon-Bretter beginne möchte, erzähle ich euch diese nach meinen Tipps und Tricks für Backgammon-Spieler. Backgammon gehört eindeutig zu den Glücksspielen, denn die Würfel entscheiden über Sieg oder Niederlage. Dennoch gibt es mehrere Strategien und Spielweisen, die jeder Backgammon-Spieler kennen sollte.

Ich erkläre im folgenden Beitrag wichtige Grundregeln und erweitertes Basiswissen über Backgammon. Für das bessere Verständnis füge ich hier eine Grafik mit dem Spielbrett ein. Wir sind der Spieler mit den roten Steinen.

Der erste Wurf beim Backgammon

Jeder Backgammon-Spieler sollte am Anfang eines Spiels die wichtigsten und besten Würfelergebnisse sofort erkennen und umsetzen. Wir lassen den Pasch aus, da es hier verschiedene Strategien gibt, die sich auf die später vorgestellten Taktiken auswirken. Folgende Würfelergebnisse garantieren einen perfekten Start:

3 und 1

Du blockierst die 5 für den Gegner und gleichzeitig erschwerst du mit diesem Wurf seinen Ausbruch.

4 und 2

Wenn du im ersten Wurf eine 4 und eine 2 würfelst, dann blockierst du damit die 4 für den Gegner in der eigenen Zone.

5 und 3

Dieser Wurf sorgt dafür, dass du die 3 in der gegnerischen Zone blockieren kannst.

6 und 1

Für mich nach dem Pasch der beste Start in ein Spiel. Du kannst das erste Feld nach der Zone blockieren. Dies verhindert, dass der Gegner mit einer 6 einen Spielstein freispielen kann. Gleichzeitig gibt es gerade am Anfang eines Spiels nicht viele Möglichkeiten, um mit einer 6 einen Stein sicher zu verschieben.

6 und 5

Der Favorit für alle aggressiven Spieler, denn du kannst mit einer 6 und der 5 einen der zwei Spielsteine aus der gegnerischen Zone sicher befreien. Der einzige Wurf, der deinem freistehenden Stein gefährlich wird, ist der 5er-Pasch. Eigentlich eine sichere Bank. Dadurch, dass du aber einen Stein angreifbar machst, sorgst du für ein aktiveres Spiel und verlässt die Sicherheit der Partie.

Die schwierigen Würfe im ersten Zug

Bei einem Wurf im ersten Zug, der dafür sorgt, dass ein Spielstein nicht sicher ist, musst du entscheiden, ob du aktiv oder passiv spielen willst. Ein Parade-Wurf ist die 4 und 5 im ersten Wurf. Du kannst entscheiden, ob du deinen Spielstein mit der 4 und der 5 aus der Zone bewegst oder du mit der 4 einen Stein in Lauerstellung für die Blockade deiner Zone nutzt. Beide Strategien können aufgehen. Prinzipiell wird aber mit dem ersten Wurf, gerade wenn er riskant ist, über das weitere Spielgeschehen entschieden.

Die 2 Backgammon-Strategien

Offensive Backgammon-Strategie

Bei einer offensiven Spielweise ist es unser Bestreben, dass wir auf dem schnellsten Weg unsere Steine in die Endzone bringen, um das Spielfeld zu leeren. Bei unsicheren Würfen lauern wir nicht auf Blockaden, sondern ziehen unsere zwei Spielsteine immer in Richtung der Endzone. Einen Pasch nutzen wir ebenfalls nicht für eine Blockade, sondern ziehen weiter alle Steine in die Endzone. Wenn beide Spieler dieser Taktik nachgehen, dann kommen wir beim Backgammon schnell zu dem Punkt, dass nur noch das Würfelglück über den Sieger entscheidet. Der Spieler, der am meisten Augen würfelt, wird dann dieses Spiel gewinnen. Der Status ist dann erreicht, wenn kein Spieler mehr einen Spielstein des Gegners schlagen kann.

Passive Backgammon-Strategie

Bei einer passiven Backgammon-Spielweise versuchen wir unsere eigene Endzone schnell zu blockieren, damit der Gegner sich nicht befreien kann. Gleichzeitig bauen wir lieber große Türme auf Feldern, als einen ungeschützten Spielstein zu haben. Die passive Strategie kann manchmal mit nur einem hohen Pasch zerstört werden und plötzlich müssen wir schnell alle Steine in die Endzone nachrücken. Gelingt es uns aber, dass wir die Endzone des Gegners komplett blockieren und er einen Spielstein noch draußen hat, dann können wir ganz ruhig alle Steine nach Hause bringen.

Strategie-Wechsel rechtzeitig erkennen

Neben dem immensen Würfelglück, welches wir beim Backgammon brauchen, müssen wir das Spielfeld lesen können. Die Taktik und Strategie muss je nach Würfelergebnissen und Zügen des Gegners rechtzeitig umgestellt werden, um darauf frühzeitig reagieren zu können. Häufig gilt es die Strategie nach dem ersten Wurf festzulegen. Der Spieler, der die Partie eröffnet, hat es dabei nicht mit jedem Würfelergebnis einfacher. Er offenbart vielleicht im ersten Zug seine Strategie vor dem Gegner oder muss Steine freigeben, die sofort geschlagen werden können.

Backgammon online lernen

Backgammon-App für Smartphones

Ich wollte gestern mit einem Freund online Backgammon spielen, aber die Smartphone-App „Backgammon Legends“ hat uns im Stich gelassen. Das Spiel gegen fremde Menschen klappt super, aber das Spiel gegen Freunde ließ sich gestern Abend leider nicht laden. Dennoch macht die App großen Spaß, auch wenn meine Statistik gerade nicht so rosig ist. Die Entwickler versprechen in den Rezensionen der App, dass die Würfel wirklich nach einem Zufallsgenerator fallen, denn das wird ihnen häufig unterstellt. Jedoch kenne ich diesen Ärger aus dem echten Offline-Backgammon und es gibt so Spiele, da würfelt der Gegner immer das für ihn optimale Ergebnis. Ich halte mich aus den Unterstellungen heraus und spiele diese App ganz gerne. Du lernst Backgammon online am besten durch das Spiel selbst. Beobachte deine Spiele und die Züge deines Gegners und mit meinen ersten Tipps und Tricks für erfolgreiche Backgammon-Spieler schaffst du bestimmt einen gelungenen Einstieg.

Kostenlos online Backgammon spielen

Wir haben uns gestern kostenlos und ohne die Weitergabe von irgendwelchen Daten auf dieser deutschen Backgammon-Plattform eingeloggt und zwei Runden gespielt. Der große Vorteil an diesem kostenlosen Online-Backgammon ist, dass keine Zeit für einen Zug definiert ist. So konnte ich meinem Freund das Speil ausführlich erklären und die zweite Runde spielte er schon komplett alleine.

Das perfekte Backgammon-Brett kaufen

Das wertigere und schöner anzusehende Backgammon-Brett ist meistens das auch Echtholz, welches aber auch seinen Preis hat. Ich habe oben meine Backgammon-Weihnachtsgeschichte angekündigt und die passt perfekt in dieses Thema. Ich bekam von meinen Eltern ein Backgammon-Spiel aus Echtholz. Stolz fuhr ich zu meiner damaligen Freundin an Weihnachten und berichtete von diesem tollen Backgammon-Brett und sagte, dass dies viel wertiger sei als die Bretter aus Plastik. Von den Eltern meiner Freundin bekam ich dann ein Plastik-Backgammon geschenkt. Es war so peinlich. Ich fand schnell einen Ausweg und lobte das Spiel, da es sich für Reisen perfekt eignen würde, wie zum Beispiel für den Strand. Die Wahrheit ist, dass ich das Plastik-Backgammon häufiger genutzt habe als das Echtholz-Backgammon. Der Grund ist einfach, dass ich Angst habe es zu beschädigen und es ist gleichzeitig so laut, weil es eben keine Filz-Unterlage hat. Die Würfel sind nämlich auch aus Holz.

3 Arten von Backgammon-Bretter

Das Liebhaber-Brett aus Echtholz

Wenn ihr euch hier die Angebote aus Echtholz* anschaut, dann fällt auf, dass die Preise deutlich über 100 € gehen können. Hochwertiges Holz, wunderschöne Maserungen und eine optimale Verarbeitung versprechen eine lange Haltbarkeit. Gleichzeitig ist es sehr schön anzuschauen, aber manche Exemplare sind wirklich laut, wenn mit den Würfeln und dem Brett eben Holz auf Holz trifft.

Der Allrounder aus Plastik

Es gibt sehr schöne Bretter aus Plastik und mit einer Unterlage aus Filz. Das Spiel macht keinen Lärm und ihr stört niemanden während einer spannenden Partie. Ab knapp über 10 € bekommt ihr heute schon einen schönen Backgammon-Koffer. Manchmal ist auf der Rückseite noch das Feld für Dame und Schach dabei, so dass ihr gleich drei tolle Spiele für einen Preis bekommt. Mein Favorit ist ganz klar die Edelholzoptik-Variante* dieses 3 in 1 XXL-Brettes mit komfortabler Tragetasche. Mit 60 € ein stolzer Preis, aber hier habt ihr etwas für die Ewigkeit und mit viel Abwechslung.

Das beste Reise-Backgammon

Natürlich gibt es Backgammon auch in einer dieser großen Blechdosen mit magnetischen Figuren, doch die sehen wirklich billig aus. Diese eigenen sich bei langen Autofahrten natürlich und der Verlust ist kein finanzieller Beinbruch. Jedoch möchte ich auch auf Reisen auf einem schönen Untergrund Backgammon spielen und haben auch ein Reise-Backgammon aus Leder*. Das Feld lässt sich zusammenrollen und ist dabei sehr handlich und lässt sich in jedem Koffer verstauen. Es ist ein optisches Highlight und macht großen Spaß. Auf einer Seite befindet sich ein Reißverschluss, in dem Spielsteine und Würfel verstaut werden können.

Backgammon-Fans haben mehrere Bretter

Ich selbst habe drei Backgammon-Varianten in meinem Besitz. Eigentlich habe ich alle aufgeführten Varianten bei mir im Schrank plus ein Multi-Spiel, welches ich eigentlich nur für Schach nutze. Das Brett aus Echtholz ist für die gemütlichen Backgammon-Abende mit einem Freund und einem guten Whisky. Das Plastik-Spiel ist für größere Events und Backgammon-Turniere optimal. Mein Reise-Backgammon begleitet mich auf allen Reisen, um an jedem Ort ein Duell austragen zu können.

Haben euch meine Backgammon-Tipps weitergeholfen? Welche Strategie spielt ihr? Was ist die Besonderheit eures Brettes? Schreibt es mir gerne in die Kommentare. Können uns auch gerne online auf ein Duell treffen.

*= Affiliate-Link im Rahmen des Amazon-Partnerprogramms

Backgammon

ab 10 € bis teuer
0.9

Spaß

1.0/10

Glück

0.8/10

Strategie

0.6/10

Einsteigerfreundlich

1.0/10

Kommunikation

1.0/10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

For security, use of Google's reCAPTCHA service is required which is subject to the Google Privacy Policy and Terms of Use.

I agree to these terms.