Home / Brettspiele / Frag Gold Edition Rezension – Das Ego-Shooter Brettspiel

Frag Gold Edition Rezension – Das Ego-Shooter Brettspiel

Pic 033

Frag ist eigentlich ein klassischer Ego-Shooter mit einer Ausnahme: Es ist ein Brettspiel. Die Mechaniken des Spiels sind genau die gleichen wie beim PC-Vorbild: Ihr lauft mit eurer Figur durch ein Areal, sammelt Waffen, Ausrüstung und Medi-Packs ein und versucht dabei eure Gegenspieler abzuschießen. Wer als erster eine vorher vereinbarte Anzahl an Gegenspieler eliminiert hat, gewinnt das Spiel.

Zu Beginn des Spiels dürft ihr euch dazu aber erstmal einen Kämpfer erstellen. Ihr habt 7 Punkte, die ihr auf Zielsicherheit, Geschwindigkeit und Leben verteilen könnt. D


Danach geht das Spiel dann los. Die Spieler sind abwechselnd an der Reihe. Sie würfeln aus, wie viele Bewegungspunkte sie in ihrer Runde haben (abhängig von ihrer Geschwindigkeit), bewegen sich im Areal und versuchen die Gegenspieler auszulöschen. Wer stirbt, verschwindet aber nicht aus dem Spiel, sondern darf zu Beginn  seiner Runde an einem der Respawnpunkte wieder aufs Spielbrett um direkt zu ve
rsuchen Rache zu üben 😉 . Diese Werte wirken sich enorm auf das Spiel auf. Wer viel Leben hat, stirbt nun mal nicht so schnell. Wer sich viel bewegen kann, kann weit laufen und dadurch besser Waffen und Ausrüstung einsammeln. Wer einen hohen Wert in Zielsicherheit hat, trifft den Gegner auch aus größerer Entfernung und dürft evtl. sogar zwei mal in einer Runde angreifen. Ihr müsst also aufpassen, wie ihr diese Punkte verteilt.

Besondere Brisanz bringen die Spezialkarten ins Spiel. Diese erlauben euch schon mal durch Wände zu gehen (zu cheaten) oder andere Spieler für eine Runde aus dem Spiel zu nehmen (also ihnen einen LAG zu verpassen). Ihr merkt, dass Frag sich selber nicht ernst nimmt. Das tut dem Spielspaß aber keinen Abbruch, schließlich lädt Frag zu einer lockeren Runde ein.

Das Spiel HIER bei Amazon finden und vielleicht kaufen

Fazit:

Frag ist vor allem in größeren Runden (4-6 Spieler) ein gute Abwechslung. Die Regeln sind schnell erklärt, sodass man gleich loslegen kann. Nur das aufhören wird schwer, da meist direkt nach einer weiteren Runde verlangt wird. Es ist ein lustiges Spiel für zwischendurch und kann euch dabei helfen, dass auch mal die Freunde beim Spieleabend auftauchen, die sonst eher vor der Konsole sitzen.

Name: Frag Gold Edition
Verlag: Pegasus Spiele
Spielerzahl: 2-6 Spieler
Spieldauer: ca. 45 Minuten
Spielart: Gegeneinander
Schwierigkeit: Einfach
Strategie: Mittel
Glück: Mittel
Interaktion: Sehr viel
Ernsthaftigkeit: lustiges Spiel

About Oli

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*