Home / Film und TV / The Amazing Spider-Man 2 | Weltweite Trailerpremiere
Marvel-Comicsammlung

The Amazing Spider-Man 2 | Weltweite Trailerpremiere

Die Marvel-Fans konnten den gestrigen Donnerstag kaum erwarten. Die Weltpremiere des Trailers zu „The Amazing Spider-Man 2“ stand auf dem Pflichtprogramm aller Comic-Freunde aus dem Hause Marvel. Im Vorfeld waren schon einige Geheminisse und die Charaktere Rhino und Electro lösten auch in mir Jubelstürme aus. Vor allem Rhino gehört zu meinen Lieblings-Charakteren, dem in den alten Comics viel Aufmerksamkeit geschenkt wurde. Auf der Jagd nach dem Geld, um sich endlich von seinem Panzer befreien zu können begann er unter anderem Banküberfälle oder verbündete sich mit anderen Superschurken im Kampf gegen Spiderman. Dieses Panzer wird nun im 21. Jahrhundert wohl aus Metall oder ähnlichem sein, jedenfalls verrät dies der Trailer. Doch der Fokus in diesem Teil liegt bei Electro, der von Jamie Foxx gespielt wird. Jamie Foxx ist ein sehr guter Schauspieler und dass Marvel sich nicht an die Hautfarben der Comic-Vorlagen hält ist auch nichts neues mehr. Darüber gilt es seit langem hinwegzusehen. Obwohl ich gerne mal den Aufschrei gehört hätte, wenn dies auch bei Blade gemacht worden wäre. Nach dem Kingpin in Daredevil, Nick Fury in The Avengers und diversen anderen Marvel-Filmen trifft es nun auch Electro. (siehe Artikel zu Marvel-Verarsche)

Der The Dark Knight-Realismus in Spiderman

 Der Erfolg von der Batman Reihe lag vor allem an der düsteren Gestaltung der Filme. Waren die Vorgänger noch wesentlich bunter, verhalf man dem Franchise damit den Sprung in das 21. Jahrhundert. Diesen Erfolg erhofft man sich nun auch von der Superman-Reihe, da dieser Superheld noch nicht die richtige Art der Vermarktung gefunden hat. Nun ist eben auch in Spiderman kein Platz mehr für Superschurken die in gelben Kostümen heraumlaufen (Electro) oder Bösewichten die wie ein Rhinozeros aussehen (Rhino). Alles muss düster, real angehaucht und vor allem technisch sein.

Doch schaut selbst:

Was am Anfang des Artikels vielleicht als Kritik verstanden worden ist möchte ich hier nun ausdrücklich revidieren. Der Trailer macht Lust auf mehr und ich bin schon lange nicht mehr in der Marvel-Welt meiner Kindheit gefangen, sondern freunde mich mit den neuen Filmen an. Zwar bin ich froh, dass bei The Avengers nicht so viel verändert wurde, doch der neue Electro scheint sehr charismatisch zu sein. Jamie Foxx wird einen guten Schurken abgeben und Rhino kommt wohl die Statistenrollen zugeschrieben.

Ein paar Szenen sehen allerdings wirklich so aus, als würden es In-Game-Szenen aus einem Videospiel sein. Jedoch sind wir nicht so naiv als dass wir nicht eh wissen wo und wie solche Szenen „gedreht“ werden.

Die Marvel-Fans konnten den gestrigen Donnerstag kaum erwarten. Die Weltpremiere des Trailers zu "The Amazing Spider-Man 2" stand auf dem Pflichtprogramm aller Comic-Freunde aus dem Hause Marvel. Im Vorfeld waren schon einige Geheminisse und die Charaktere Rhino und Electro lösten auch in mir Jubelstürme aus. Vor allem Rhino gehört zu meinen Lieblings-Charakteren, dem in den alten Comics viel Aufmerksamkeit geschenkt wurde. Auf der Jagd nach dem Geld, um sich endlich von seinem Panzer befreien zu können begann er unter anderem Banküberfälle oder verbündete sich mit anderen Superschurken im Kampf gegen Spiderman. Dieses Panzer wird nun im 21. Jahrhundert wohl aus…

Review Overview

Vorfreude
Trailer
Erster Eindruck

Spiderman im 21.Jahrhundert

Summary : Wir werden uns den Film ansehen.

User Rating: Be the first one !
75

About Alex

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

For security, use of Google's reCAPTCHA service is required which is subject to the Google Privacy Policy and Terms of Use.

If you agree to these terms, please click here.