Werbeartikel für den Alltag

So sorgen Werbeartikel für neue Kunden

Ich vermisse die große Welt der Messen, denn Werbeartikel haben es mir angetan. Gerade in den Bereichen Gaming und Brettspiele gab es immer wieder spektakuläre Werbemittel, die uns im Alltag an bestimmte Spiele und Charaktere erinnert haben. Ich blicke zurück auf spannende Erfahrungen auf den bekannten Messen über meine großen Leidenschaften. Früher auf der Spielemesse in Essen gab es wunderbare Werbeartikel von Spieleherstellern, die uns neugierig auf die eigentlichen Produkte gemacht haben.

Werbeartikel im Alltag integriert

Auf der Spielemesse hatte sich ein Hersteller mal richtige Gedanken gemacht, denn er verteilte Geldbörsen mit dem Logo seines Unternehmens darauf. In dieser Börse befanden sich Münzen und Geldscheine, welche in dessen Spiele als Spielgeld eingesetzt wurden. Wir kannten das Spiel gar nicht, aber haben das Innenleben der Geldbörse natürlich entdeckt und sind so auf das Spiel aufmerksam gemacht worden. Später habe ich die Geldbörse mit dem Logo für meine Reisen genutzt. Dies führte immer wieder dazu, dass ich mich im Internet nach den neuen Spielen erkundigte und ich kam häufig darüber in das Gespräch mit meinen Mitreisenden. Dies ist ein Beispiel für einen sinnvollen und erfolgreichen Werbeartikel, denn ich wurde häufig mit der Werbebotschaft konfrontiert.

Neue Kunden mit kreativen Ideen generieren

Wenn Werbeartikel für die Kundengewinnung eingesetzt werden, dann ist genau diese Überlegung der bekannte Schlüssel für den Erfolg. Die Verteiler und Produzenten müssen sich die richtigen Accessoires aussuchen, um Interessenten anzulocken, aber danach diese auch dazu bringen sich mit diesem zu beschäftigen. Auf der Gamescom in Köln wurde dies auch immer wieder erfolgreich umgesetzt, denn dort gab es zum Beispiel begehrenswerte Rucksäcke und Taschen, die zum Beispiel mit Rabatt-Codes für Vergünstigen versehen wurden. Wenn die gelabelten Taschen direkt am Eingang zu der Messe verteilt wurden, dann trugen die Messebesucher:innen diese den ganzen Tag mit sich herum. Je mehr mit dem Werbeartikel über die Messe gingen, desto häufiger fragten andere Besucher:innen nach dem Ort, an dem diese verteilt wurden.

Spätestens wenn ich von der Gaming-Messe nach Hause kam, habe ich all meine Mitbringsel auf meinem Bett ausgebreitet und bin diese durchgegangen. Schnell sortierte ich die Artikel aus, für die ich keine Verwendung hatte, aber Thermobecher, Rucksack oder USB-Hubs legte ich direkt zur Seite und nutzte diese daraufhin. So gelangen die Unternehmen dank kreativer Werbeartikel in meinen Alltag und sorgen dafür, dass ich mich immer wieder an diese positiv zurückerinnerte.

Begehren und Nachfrage schaffen

Ich erinnere mich auch noch an einen Fall, da teilte der Vertreiber des bekannten Spiels „Siedler von Catan“ spezielle Figuren für das Spiel in einer Werbeaktion aus. Natürlich wollten alle Spieler:innen diese dann in dem Spiel einsetzen und die ein oder andere Spieleerweiterung wurde darum verkauft. Netflix und Marvel versorgten die Fans auf der German Comic Con in Dortmund damals mit einem Stoffbeutel, welcher Werbung für die Serie „Jessica Jones“ machte oder für ein spezielles Comic-Event mit Spider-Man warb. Diese Beutel habe ich auch viele Jahre nach der Messe in meinem Repertoire und nutze diesen für meine täglichen Einkäufe. Im Internet gibt es immer wieder Versteigerungen und Kleinanzeigen mit begehrten Werbeartikeln und wenn Sie das als Unternehmen geschafft haben, dann war es eine erfolgreiche Werbeaktion.

Habt ihr bestimmte Artikel mit einer Werbebotschaft im Alltag im Einsatz? Schreibt mir dazu gerne einen Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

For security, use of Google's reCAPTCHA service is required which is subject to the Google Privacy Policy and Terms of Use.

I agree to these terms.