Home / Allgemeines / Clash Royale – Ein neuer Hit von Supercell

Clash Royale – Ein neuer Hit von Supercell

Clash Royale – Gameplay

Nach dem großen Smartphone Hit „Clash of Clans“, hat Supercell etwas neues auf den Markt gebracht. „Clash Royale“ heißt der neue Mega Hit von Supercell. Diesmal wird kein Dorf gebaut, sondern ein mächtiges Kartendeck mit jeweils acht Truppen (incl. Zaubersprüche und Gebäude) zusammengebaut. Diese acht Truppen stehen einem im Kampf zur Verfügung und müssen taktisch eingesetzt werden, um die beiden außenstehenden Bogenschützentürme zu zerstören. Jedoch hat man nur eine Auswahl von vier Karten gleichzeitig. Sobald eine Karte benutzt wurde, wird eine neue Karte hinzugefügt. Man kann immer sehen, welche Karte als nächstes einsetzbar sein wird. So kann man sich schnell eine neue Taktik überlegen, um sich zu verteidigen oder um den Gegner Druck zu machen. Diese Bogenschützentürme beschützen die sogenannte „Köningsburg“, welche ebenfalls eine mächtige Kanone besitzt. Natürlicher Weise hat die Köningsburg mehr Leben als die Bogenschützentürme und kann auch mehr Schaden an heraneilende Truppen verursachen. Es sind viele Truppen des guten alten Smartphone Hits „Clash of Clans“ vorhanden. Um Abwechslung in das Spiel zu bringen, wurden viele neue Truppen und ein paar neue Gebäude eingeführt. Wie das „Kobold-Haus“. Aus diesem Haus kommt immer wieder über eine Zeit ein Kobold raus. Dieser ist sehr schnell und dient perfekt zur Belagerung des gegnerischen Turmes.

Arten von Truhen und das Loot-System

Nach jedem gewonnen Kampf bekommt man eine Truhe. Es gibt viele Arten von Truhen. Da wäre einmal die Holz-Truhe, die Silber-Truhe, die Gold-Truhe, die Magische-Truhe und zum Schluss, die Kronen-Truhe. Man bekommt die Kronen-Truhe alle vierundzwanzig Stunden. Sie beinhaltet eine sehr hohe Menge an Loot. Nach den vierundzwanzig Stunden ist sie freigeschaltet und man muss sie mit zehn gewonnen Kronen öffnen. Dazu später mehr. Die Silber-Truhen und die Gold-Truhen können durch einen gewonnen Kampf bekommen werden. Alle vier Stunden bekommt man eine gratis Holz-Truhe. In dieser Kiste ist nichts besonderes, es kann aber schon eine kleine Hilfe sein. Man kann maximal zwei Holz-Truhen gleichzeitig gelagert halten. Man kann insgesamt nur vier Kisten gelagert halten (ausgenommen Holz-Kisten). Diese Kisten brauchen immer eine Gewisse Zeit, bis sie geöffnet sind. Sobald alle Lagerplätze besetzt sind, werden keine weiteren Kisten gelagert und man kann keine weiteren Truhen gewinnen. Man kann die Truhen mit Juwelen öffnen, diese muss man mit echtem Geld kaufen. Selten können kleine Mengen an Juwelen in Kisten sein. Die Truhen brauchen immer eine gewisse Zeit um geöffnet zu werden. Die Silber-Truhe benötigt drei Stunden zum öffnen. Die Gold-Truhe benötigt schon acht Stunden, um geöffnet zu werden und die Magische-Truhe brauch zwölf Stunden, um geöffnet zu werden. Es kann immer nur eine Truhe geöffnet werden.

Strategy in Clash Royale

Wartet zu Beginn einer Partie ruhig etwas und schaut, bis der Gegner erste Einheiten platziert. Reagiert dann mit der passenden Antwort und spielt Karten aus, die den gegnerischen Angriff verlangsamen bzw. komplett zu nichte machen. Setzt Lufteinheiten ein, wenn der Gegner Truppen eingesetzt hat, die keine Lufteinheiten angreifen können. Gegen einzelne, starke Gegner werft ihr viele kleine Truppen ins Feld und gegen viele kleine Truppen verursacht ihr am besten Flächenschaden. Greift ihr mit langsamen und starken Einheiten an, wie dem Riesen, setzt sie auf der Karte möglichst weiter unten. Bis der Riese die Brücke erreicht, ist euer Elixier nämlich schnell wieder aufgeladen. Dann könnt ihr schnell mehrere Einheiten an der Brücke platzieren, die mit dem Riesen laufen und ihn unterstützen. Setzt Fernkampfeinheiten wie Bogenschützen oder Bomber hinter den Riesen, damit sie geschützt sind und nicht frontal angegriffen werden. Gebäude sollten immer hinter die Türme gestellt werden, damit sie geschützt sind.

Hier waren einige Tipps und Tricks für den perfekten Einstieg. Hoffentlich konnte dieser Beitrag helfen.

About Timo Kallipke

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*