Home / Allgemeines / Sonstiges / WhatsApp – nun auch am PC

WhatsApp – nun auch am PC

WhatsApp ist einer der meist genutzten Messenger den es je gab und hat auch heute noch viele aktive Nutzer zu verzeichnen. Doch mit dem neusten Update, welches seit dem 21.05.2015 verfügbar ist gibt es WhatsApp nun auch für den PC, nämlich als Webversion für den Google Chrome. Doch kann es auch genau das, was WhatsApp bereits auf dem Handy kann, oder muss auf manche Features verzichtet werden? Das und meine Erfahrungen zu WhatsApp Web erfahrt ihr im weiteren Bericht.

Anleitung – Wie WhatsApp Web funktioniert

Um WhatsApp für den Webbrowser nutzen zu können muss man zunächst die Seite web.whatsapp.com aufrufen, worauf ein schwarzes viereckiges Kästchen ein sogenannter QR-Code erscheint. Dieser QR-Code dient dazu sein bereits bestehendes WhatsApp Konto mit dem Web zu verknüpfen. Derzeit wird allerdings nur der Browser Google Chrome unterstützt, was vermutlich damit zusammenhängt, dass es sich bei WhatsApp Web um eine relativ frühe Version handelt. Nachdem man nun den QR-Code zu sehen bekommt sollte man sich das Handy zur Hand nehmen und seinen WhatsApp Messenger öffnen. Oben rechts befindet sich eine Schaltfläche, welche mit drei kleinen Punkten gekennzeichnet ist. Durch das betätigen dieser Schaltfläche sollte sich anschließend ein neues Menü öffnen. In diesem Menü sollte der Punkt „WhatsApp Web“ zu finden sein, welchen man nun anklickt. Nach dem bestätigen des neuen Fensters öffnet sich nun die Handykamera, welche man auf den QR-Code richtet. Wenn der Code erkannt wird, sollte man automatisch zur Webversion des WhatsApp Messengers weitergeleitet werden. Jetzt sollten alle bereits bestehenden Kontakte und Chatverläufe zu finden sein. Auch das Verschicken von Bildern oder das Aufnehmen einer Sprachnachricht ist möglich. Für die Sprachnachricht wird lediglich ein Mikrofon benötigt.

Derzeit wird WhatsApp Web auf Grund von Beschränkungen für Web- und Nachrichten-Dienste von Apple bzw. IOS Fähigen Geräten nicht unterstützt, was sehr zu bedauern ist, da ein Großteil der WhatsApp Nutzer ein IOS Gerät besitzen. Ob sich allerdings etwas daran ändern könnte ist nicht ausgeschlossen. Zudem kündigt sich mit WhatsApp Calls bereits die nächste Neuerung an, mit der es möglich sein soll, über die Messenger-App zu telefonieren.

About Steffen

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

For security, use of Google's reCAPTCHA service is required which is subject to the Google Privacy Policy and Terms of Use.

If you agree to these terms, please click here.