Home / Rezepte und Küche / Cocktails / Cocktails mit Wein

Cocktails mit Wein

Glühwein und Bowle mit Schaumwein sind vielen Menschen ein Begriff. Cocktails mit Wein sind hingegen weniger bekannt, was eigentlich sehr schade ist, denn vor allem Schaumwein und Weißwein eignen sich sehr gut zum Mixen von Cocktails.

Der Glühwein

Glühwein

Bildquelle: top-traumurlaub.de / pixelio.de

Aber zunächst zu den Klassikern: Einen Glühwein selbst zuzubereiten ist wirklich einfach und bietet deutlich mehr Genuss als ein fertiges Produkt aus dem Supermarkt. Je nach Geschmack wird ein halbtrockener oder trockener Rotwein zusammen mit ein paar Orangenscheiben, einer Zimstange und ein paar Gewürznelken erhitzt. Am Ende etwas braunen Zucker oder Kandis in der heißen Flüssigkeit auflösen und die Gewürze sowie die Orangenscheiben herausfischen, fertig ist der Glühwein. Etwas ganz Besonderes ist übrigens weißer Glühwein. Dazu anstelle des Rotweins einfach einen halbtrockenen Weißwein und einen guten Schuss hellen Portwein verwenden, außerdem nur Gewürze und keine Orangen verwenden.

Maibowle

Auch eine Bowle lässt sich im Handumdrehen zubereiten, zum Beispiel die klassische Maibowle. Dazu einfach zwei Flaschen Weißwein in eine Bowleschüssel füllen, einen Bund Waldmeister dazugeben, sodass nur die Blätter mit der Flüssigkeit in Kontakt kommen und für etwa eine Stunde im Kühlschrank ziehen lassen. Dann den Waldmeister entfernen und eine Flasche Schaumwein zu gießen, dann die Bowle auf Eiswürfel stellen, damit sie schön kalt bleibt

Vor allem an heißen Sommertagen bieten Aperol Sprizz und Hugo eine angenehme Erfrischung. Während der Aperol Sprizz mit Weißwein und Sodawasser aufgegossen wird, bilden beim Hugo Prosecco und Mineralwasser die Grundlage.
Sehr einfach, aber in Weingegenden vor allem im Sommer sehr beliebt, ist auch die Weinschorle. Bei der es sich klassischerweise um einen Weißwein oder Rosé handelt, der mit Mineralwasser verdünnt wird. Um dem ganzen etwas mehr Pepp zu geben kann das Mineralwasser durch Zitronenlimonade ersetzt werden, noch ein paar Eiswürfel dazu und fertig ist ein erfrischender, sommerlicher Cocktail.

Ein Klassiker unter den Cocktails ist natürlich der Kir, der aus Weißwein und Creme de Cassis gemischt wird. Wird anstelle des Weißweins Champagner verwendet, heißt dieser Cocktail, der gerne als Aperitif getrunken wird, Kir Royal.

Weitere Rezept-Ideen für Cocktails und mehr mit Wein gibt es hier.

About Alex

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

For security, use of Google's reCAPTCHA service is required which is subject to the Google Privacy Policy and Terms of Use.

If you agree to these terms, please click here.